Mittwoch, 18. Dezember 2019

Weihnacht bei Kiwanis: Freude und Zukunft schenken

Die heurige Weihnachtsfeier des Kiwanis Clubs Bozen stand unter dem Motto „Freude schenken, Zukunft schenken“.

Irene Mandolesi und Leopold Kager bei der Übergabe einer neuerlichen Spende © ugc / Siegrid Obwexer
Badge Local
Irene Mandolesi und Leopold Kager bei der Übergabe einer neuerlichen Spende © ugc / Siegrid Obwexer - Foto: © Siegrid Obwexer

Manche Familien, die von einem Schicksalsschlag getroffen werden, haben oftmals nicht die finanziellen Mittel, ihren Kindern eine höhere schulische Bildung zu finanzieren. Mit dem Projekt Zukunft schenken unterstützt der Bäuerliche Notstandsfonds die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen bedürftiger Familien.


Es wurde auf die 10 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zurückgeblickt. Insgesamt wurden vom Kiwanis Club 169.000 Euro bereitgestellt. Unterstützt wurden damit 40 Kinder- und Jugendliche, sowie zwei kinderreiche Familien durchschnittlich wurden somit 4.000 ¬ pro Familie gespendet, berichtete Kager Leopold vom Bäuerlichen Notstandsfonds. Er freute sich über die Weihnachtsspende von 10.000 Euro, die ihm die Präsidentin Irene Mandolesi überreichte und bedankte sich herzlichst für das große Vertrauen.


Präsidentin Mandolesi liest aus einigen Dankeskarten, dazu von einem Studenten: Mit großem Gefühl der Wertschätzung dem Kiwanis Club gegenüber möchte ich mich für die großzügige Unterstützung bedanken. Sie haben mir damit nach dem Tot meines Tata meinen Berg voller Sorgen verkleinert.

siegrid obwexer