Montag, 04. Mai 2020

Boccia lobt Bozen

„Bozen hat in der Corona-Krise vorbildlich gehandelt.“ Dieses Kompliment hatte Regionenminister Francesco Boccia im Gepäck, als er sich am späten Montagnachmittag mit Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi zu einem vertraulichen Gespräch traf.

Minister Boccia (l.) mit Bürgermeister Caramaschi.
Badge Local
Minister Boccia (l.) mit Bürgermeister Caramaschi. - Foto: © DLife
Zu Fuß hatte Minister Boccia zuvor den Weg vom Palais Widmann, wo er mit Landeshauptmann Arno Kompatscher die Vorgehensweise in Phase 2 der Corona-Lockerungen besprochen hatte, zum Bozner Rathaus zurückgelegt.

Beim anschließenden Vieraugengespräch mit Bürgermeister Caramaschi fand Minister Boccia anerkennende Worte dafür, wie die Stadt diese herausfordernde Krise gemeistert hat und immer noch meistert. „Minister Boccia hat uns für die Maßnahmen, die wir als Stadtregierung gemeinsam mit der Landesregierung getroffen haben, beglückwünscht“, berichtete Bürgermeister Caramaschi im Anschluss an die Unterredung.

Lobende Worte habe es insbesondere für die strengen Sicherheitsauflagen gegeben, durch die es gelungen sei, die Weiterverbreitung des Virus zu stoppen. „Minister Boccia zeigte sich beeindruckt von den Anstrengungen, die wir in den städtischen Seniorenwohnheimen unternommen haben, um die älteren Menschen, die, wie wir leider wissen, nicht nur besonders gefährdet, sondern auch besonders vom Coronavirus betroffen sind, vor einer Ansteckung zu schützen. Es hat sich ausgezahlt, dass wir von Anfang an sehr restriktiv vorgegangen sind“, so Caramaschi.

Doch Corona war nicht das einzige Thema, über das Bürgermeister Caramaschi sich mit Regionenminister Boccia unterhalten hat. „Wir haben vor allem über die Finanzregelung gesprochen, die in Abstimmung mit der Landesregierung ausgestaltet wird und die natürlich auch Auswirkungen auf die Landeshauptstadt haben wird.“

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

stol

Schlagwörter: