Dienstag, 23. November 2021

Booster-Impfung gibt’s nun schon nach 5 Monaten

Ab Mittwoch gibt es in Italien die Booster-Impfung schon 5 Monate nach Abschluss des ersten Impfzyklus: Das geht aus einem neuen Rundschreiben des italienischen Gesundheitsministeriums hervor.

Ab Mittwoch gilt: 5 Monate nach der letzten Impfung können Impfwillige den Auffrischungspiks erhalten.
Ab Mittwoch gilt: 5 Monate nach der letzten Impfung können Impfwillige den Auffrischungspiks erhalten. - Foto: © ANSA / GIUSEPPE LAMI / Z66
„Das Mindestintervall für die Verabreichung der Auffrischungsdosis mit dem m-RNA-Impfstoff an die Kategorien, für die er bereits empfohlen wird (einschließlich aller Personen, die mit einer Einzeldosis des Janssen-Impfstoffs geimpft wurden), und in den zugelassenen Dosierungen wird auf 5 Monate (150 Tage) nach Abschluss des ersten Impfzyklus aktualisiert, unabhängig von dem zuvor verwendeten Impfstoff“: Das steht in dem Rundschreiben des Gesundheitsministeriums in Rom.

Die Maßnahme ist ab Mittwoch in Kraft. Die staatliche Medikamentenaufsichtsbehörde (AIFA) hatte bereits grünes Licht dafür gegeben.

ansa/stol