Dienstag, 17. März 2020

Brixen desinfiziert Straßen und Plätze

Immer mehr Gemeinden in Südtirol setzen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf die Desinfizierung öffentlicher Flächen. Nach Bozen und Meran folgt in den nächsten Tagen die Bischofsstadt Brixen.

Desinfizierung der Straßen in Bozen.
Badge Local
Desinfizierung der Straßen in Bozen. - Foto: © Gemeinde Bozen
Eine spezialisierte Firma wird in den nächsten Tagen auch in Brixen, die Desinfektion der öffentlichen Flächen (Straßen, Plätze, usw.) durchführen. Die Arbeiten werden, so wie in Bozen und Meran, in den Nachtstunden erfolgen. Das eingesetzte Desinfektionsmittel ist laut Angaben der Stadtverwaltung Brixen unschädlich und vollständig biologisch abbaubar.

Die Bevölkerung wird vor Beginn der entsprechen Arbeiten noch rechtzeitig über Datum, Uhrzeit und Einsatzplan informiert, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.

Das Video zur Desinfizierung der Straßen in Bozen finden Sie hier.

Alle Artikel sowie die interaktiven Karten der Welt und Italiens mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

pm/stol