Freitag, 8. Mai 2020

Voraussetzung für grenzüberschreitende Bewegungen geschaffen

Mit einem gemeinsamen Änderungsantrag zum Südtiroler Landesgesetz für Phase 2 haben die Südtiroler Volkspartei und Süd-Tiroler Freiheit in der Nacht auf Freitag die Voraussetzung für zwischenmenschliche Begegnungen über Südtirol hinaus geschaffen. „Bevor wir nun auch unsere Bewegungsfreiheit außerhalb Südtirols genießen können, bedarf es noch einer zwischenstaatlichen Regelung, an der aktuell gearbeitet wird,“ sagt der SVP-Fraktionsvorsitzende Gert Lanz.

Bevor wir unsere Bewegungsfreiheit außerhalb Südtirols genießen können, bedarf es einer zwischenstaatlichen Regelung, an der aktuell gearbeitet wird“. - Foto: © Thomas Boehm / TT / Thomas Böhm









stol/lpa