Freitag, 10. April 2020

Heimatbund spendet Schutzvisiere an Ärzte und Pflegepersonal

Der Südtiroler Heimatbund hat rund 50 Schutzvisiere gekauft und wird diese an Ärzte, Hausärzte und Pflegekräfte spenden.

Die Schutzvisiere wird der Heimatbund spenden.
Badge Local
Die Schutzvisiere wird der Heimatbund spenden. - Foto: © Heimatbund
Wie der Obmann des Heimatbundes, Roland Lang, in einer Mitteilung am Freitag bestätigt, wird die Schutzausrüstung kostenlos an Mitarbeiter im Gesundheitswesen verteilt.

„Die Schutzvisiere sind – gemeinsam mit anderer Ausrüstung – auch dazu geeignet, vor einer Tröpfchenübertragung der Coronaviren zu schützen“, heißt es in der Mitteilung. Auch seien die Schutzvisiere abwaschbar und wiederverwendbar.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

pm/zor

Schlagwörter: