Dienstag, 22. Oktober 2019

Jetzt warnt auch Rom vor E-Zigaretten

Nach Dutzenden Toten durch E-Zigaretten in den USA reagiert man auch in Italien auf die mögliche Gefahr: Das Oberste Gesundheitsinstitut schlägt Alarm und fordert sowohl das Gesundheitsministerium als auch die regionalen Assessorate zu Kontrollen auf, wie das Tagblatt „Dolomiten“ am Dienstag berichtet.

Genuss mit Risiko: Das Oberste Gesundheitsinstitut Italiens warnt vor den Auswirkungen von E-Zigaretten.
Badge Local
Genuss mit Risiko: Das Oberste Gesundheitsinstitut Italiens warnt vor den Auswirkungen von E-Zigaretten. - Foto: © APA (dpa) / Lisa Ducret
Die staatlichen und regionalen Ämter werden aufgefordert, ein genaues Auge auf Patienten mit schweren Lungenerkrankungen zu werfen, welche E-Zigaretten konsumieren.

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann erklärte auf Anfrage der „Dolomiten“, er habe vom „Istituto Superiore di Sanitá“ (Oberstes Gesundheitsinstitut) zwar noch keine Mitteilung erhalten. Aber: „Wir werden prüfen, was auf gesamtstaatlicher Ebene läuft und dann eventuelle Maßnahmen überlegen.“



ds

Schlagwörter: