Montag, 15. Juni 2020

Österreich öffnet Grenze am Dienstag: „Wir rücken wieder näher zusammen“

Österreich wird am Dienstag die Kontrollen an den Grenzübergängen zu Italien aufheben. Ein ungehinderter Reiseverkehr ist dann endlich wieder möglich. „Jetzt rücken die europäischen Staaten und deren Völker wieder näher zusammen“, unterstreicht SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber und fordert eine Strategie für die Zukunft.

Österreich öffnet die Grenzen zu Italien am Dienstag. Im Bild: Brenner
Badge Local
Österreich öffnet die Grenzen zu Italien am Dienstag. Im Bild: Brenner - Foto: © Franz Kompatscher
Tauber gibt zu bedenken, dass durch die, auf einzelstaatlicher Ebene beschlossenen Grenzschließungen und Kontrollen, die europäische Grundfreiheit des freien Personen- und Warenverkehrs einer großen Belastungsprobe ausgesetzt worden sei.

Regelungen für die Zukunft ausarbeiten

„Nachdem nun endlich jeder wieder ungehindert in Europa unterwegs sein und somit auch der Tourismus wieder hoffnungsvoller in die Zukunft blicken könne, brauche es auf europäischer Ebene dringend gemeinsame Regelungen, um festzuschreiben, was in Zukunft zu tun sei, wenn erneut ein Virus Regierungen zwingen sollte, zu strikten Einschränkungen des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens zu greifen“, fordert Tauber.

Gesundheitsschutz auf europäischer Ebene betrachten

„ Und auch der Gesundheitsschutz muss stärker denn je auf europäischer Ebene verankert werden. Es ist dringend notwendig, einzelstaatliche Maßnahmen unter den europäischen Staaten abzustimmen, ansonsten könnte in Zukunft der europäische Gedanke auf der Strecke bleiben“, ist Abgeordneter Helmut Tauber überzeugt.

stol