Montag, 23. Dezember 2019

„Simply guat“: Bauernmuas mit Honig und Gewürzorangen

Auf glühenden Kochplatten in die kalte Jahreszeit: Mit 6 köstlichen Rezepten, die ganz leicht auch daheim gelingen, werden in der Küche von „Simply guat“ Leib und Seele verwöhnt. Zum Abschluss gibt es: Bauernmuas mit Honig und Gewürzorangen.

Im letzten Rezept der Winterstaffel von „Simply guat“ gibt es Bauernmuas mit Honig und Gewürzorangen.
Badge Local
Im letzten Rezept der Winterstaffel von „Simply guat“ gibt es Bauernmuas mit Honig und Gewürzorangen. - Foto: © Kiwitreefilms
Erdacht und gekocht werden die winterlichen Gerichte von Hannes Haselrieder, der normalerweise in der Küche des Völser Pitschlmann anzutreffen ist.


Haselrieder kombiniert alte Traditionen mit der modernen Südtiroler Küche, wobei er besonderen Wert auf regionale sowie saisonal frische Produkte legt.

Die Rezepte wurden wieder im Bozner Gustelier des HGV gekocht. Hinter Kamera und Schnitt steht das Team von Kiwitreefilms.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



Zutaten für 4 Personen:

5 EL Butter mit Qualitätszeichen Südtirol
1 l Milch mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Prise Salz
350 ml Wasser
170 g Dinkelvollkornmehl
100 g Waldhonig mit Qualitätszeichen Südtirol
2 Orangen
100 g Rohrzucker
1 Zimtstange
2 Gewürznelken
1 Sternanis


Zubereitung:

Im ersten Schritt die Hälfte der Milch, also 500 ml mit 40 ml Wasser und dem Mehl verrühren. Als nächstes 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, mit 160 ml Wasser aufgießen und köcheln lassen. Die restliche Milch und den Honig dazugeben, das Ganze etwas salzen und die Masse aufkochen lassen.

Im nächsten Schritt das Mehlgemisch unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen dazugeben, Es muss darauf geachtet werden, dass sich keine Klumpen bilden. Für 15 Minuten bei geringer Hitze weiter rühren und einige Minuten dampfen lassen. Anschließend die restliche Butter dazugeben.

Danach die Orangen schälen und filetieren. Von den filetierten Orangen den restlichen Saft durch einen Sieb mit der Hand ausdrücken.

In einer Pfanne den Rohrzucker karamellisieren, mit dem Orangensaft und 150 ml Wasser aufgießen und anschließend bei mäßiger Hitze zum Kochen bringen. Danach die Gewürze (Zimtstange, Gewürznelken und Sternanis) dazu geben und diese mitkochen lassen.

Abschließend die Masse einkochen lassen bis sie leicht eindickt. Beim Servieren etwas Bauernmuas in ein Schüsselchen geben und die Orangenfilets darüber drapieren.

Wussten Sie schon... Honig mit Qualitätszeichen Südtirol:

Südtiroler Honig bringt eine unendliche Vielfalt an Aromen hervor. Vom hellen, aromatischen Blütenhonig bis zum dunklen, würzigen Waldhonig ist bei den Südtiroler Imkern alles zu haben.

Der Südtiroler Bienenhonig zeichnet sich durch einen niedrigen Wassergehalt aus, was bedeutet, dass er sehr konzentriert ist.

Das Qualitätszeichen garantiert die Herkunft aus Südtirol und die Qualität durch sorgfältige Behandlung. Honig enthält viele Kohlenhydrate. Honig ist eine gute Alternative zum herkömmlichen Zucker. Im Gegensatz zum Zucker enthält er viele Einfachzucker, wie Fructose und Glucose.
Für den Körper sind diese einfacher und schneller zu verwerten als Mehrfachzucker. Daher ist der Honig eine optimale Alternative zum Zucker und zudem auch süßer. Genau genommen schmeckt er um 1/3 süßer als raffinierter Zucker. Beim Backen und Kochen braucht man also weniger Honig als Zucker.

Alle Gerichte zum Nachkochen finden Sie auf unserer „Simply guat“-Seite.

stol