Freitag, 1. April 2022

Ab heute wird Strom und Gas um 10 Prozent billiger

Gute Nachrichten: Die Stromrechnung wird im 2. Quartal – also ab April - um 10,2 Prozent und die Gasrechnung um 10 Prozent sinken. Das ist die erste Preissenkung seit 18 Monaten. Dies teilt die italienische Regulierungsbehörde für Energie, Netze und Umwelt ARERA mit.

Ab April wird es in Italien eine leichte Entlastung bei den Strom- und Gaspreisen geben. - Foto: © dpa-tmn / Andrea Warnecke

„In dieser außergewöhnlichen Situation, mit einem anhaltenden Konflikt und einer noch nie dagewesenen Volatilität auf den Energiemärkten, und in Anbetracht der ihr übertragenen verstärkten Überprüfungs- und Kontrollverantwortung, hat ARERA beschlossen, diese Maßnahme zugunsten der Verbraucher zu ergreifen“, sagt der Präsident von ARERA, Stefano Besseghini.

Diese Preissenkung gelte sowohl für den geschützten als auch für den freien Markt, betonte er.

Die Ermäßigung wurde durch die institutionelle Zusammenarbeit mit der italienischen Regierung ermöglicht: Gemäß den Bestimmungen des Gesetzesdekrets Nr. 17/22 wird die Mehrwertsteuer auf Gas für das gesamte Quartal um 5 Prozent gesenkt, und es wurden zusätzliche Mittel für die Maßnahme bereitgestellt.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden
Hallo H
31. März 2022 15:40
10%isch zi lochn🤣
luis palnk
31. März 2022 19:16
Das könnte ein Aprilscherz sein.........
dass etwas billiger wird es ganz selten.