Mittwoch, 01. Juli 2020

Anzahlung oder Angeld: Kennen Sie den Unterschied?

Die Begriffe „Anzahlung“ und „Angeld“ dürften vielen geläufig sein. Allerdings besteht oft die Tendenz, sie zu verwechseln oder sogar zu glauben, dass sie gleichbedeutend seien. Dem ist aber nicht so.

Mehr zu diesem Thema gibt es im aktuellen „WIKU“.
Badge Local
Mehr zu diesem Thema gibt es im aktuellen „WIKU“. - Foto: © shutterstock
Besonders bei Immobilienkäufen, bei denen es um höhere Summen geht und deren Abwicklung normalerweise länger dauert, ist es üblich, beim Kaufversprechen oder bei Abschluss des Kaufvorvertrages dem Verkäufer einen Teil des Kaufpreises als Anzahlung oder Angeld zu übergeben.



Dabei muss man aber wissen: Anzahlung und Angeld erfüllen ziemlich unterschiedliche Funktionen. Die Anzahlung ist ein Vorschuss, das Angeld hingegen erfüllt eine Garantiefunktion.

Was das konkret bedeutet und welche Folgen das haben kann, lesen Sie im aktuellen „WIKU“.



stol