Freitag, 25. September 2020

Beiträge für Unternehmen: Jugendlichen Praktika ermöglichen

Auch dieses Jahr können Unternehmen, die Praktikumsplätze anbieten, wieder um einen Beitrag ansuchen. Damit will die Handelskammer Bozen für Jugendliche einen Einblick in den Berufsalltag ermöglichen. Die Beitragsgesuche können vom 1. bis 8. Oktober 2020 eingereicht werden.

Es ist wichtig, dass Jugendliche bereits während ihrer Ausbildung die Möglichkeit erhalten, praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln.
Badge Local
Es ist wichtig, dass Jugendliche bereits während ihrer Ausbildung die Möglichkeit erhalten, praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln. - Foto: © Shutterstock
Um einen Beitrag zu erhalten, müssen die Unternehmen im Zeitraum vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2020 ein Ausbildungs- oder Orientierungspraktikum oder ein Projekt im Rahmen der Bildungswege Schule-Arbeitswelt (neu: Übergreifende Kompetenzen und Orientierung) durchgeführt haben.

Mit der Ausschreibung sollen Praktika von Jugendlichen bis einschließlich 25 Jahren gefördert werden, wobei sich der Beitrag auf 200 bis maximal 1000 Euro pro Praktikant beläuft und die Handelskammer insgesamt Förderungen im Ausmaß von 64.000 Euro vergibt.

Bei der Aufnahme von Jugendlichen mit Beeinträchtigung ist ein zusätzlicher Beitrag von 200 Euro pro Person vorgesehen. Jedes Unternehmen kann die Unterstützung allerdings nur für einen Praktikanten beantragen.

Praktische Arbeitserfahrung sammeln

„Es ist wichtig, dass Jugendliche bereits während ihrer Ausbildung die Möglichkeit erhalten, praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln und den Berufsalltag kennenzulernen. Mit der Ausschreibung wollen wir jene Südtiroler Betriebe fördern, die dies ermöglichen“, unterstreicht Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen.

stol