Bayern

Das Festgelände in München bleibt auch heuer leer.
Badge Video
Chronik  »  Coronavirus

Oktoberfest wird auch 2021 wegen Corona abgesagt

Viele hatten es kommen sehen: Auch dieses Jahr gibt es wegen der Corona-Pandemie kein Oktoberfest. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) begründeten die Entscheidung am Montag mit der nicht absehbaren Entwicklung bei den Infektionszahlen. Bereits 2020 war die Wiesn abgesagt worden - zum ersten Mal seit gut 70 Jahren.

mehr
Wer aus Tirol nach Bayern einreist, muss 14 Tage in Quarantäne.
Politik  »  Coronavirus

Bayern verlängert Quarantäne bei Einreise aus Nordtirol

Bayern hat mit dem heutigen Montag die seit Mitte Februar geltenden Einreisebestimmungen aus sogenannten Virusvariantengebieten verschärft. Es gilt nun eine von 10 auf 14 Tage verlängerte Quarantänedauer, wie aus der Novelle der Einreise-Quarantäneverordnung hervorgeht. Eine Verkürzung der Quarantänepflicht – das „Freitesten“ – nach 5 Tagen mittels negativem Testergebnis ist demnach nicht mehr möglich.

mehr
Mehr als 70 Waffen wurden beschlagnahmt.
Chronik  »  Extremismus

Waffen für Rechtsradikale – Festnahmen in Österreich und Bayern

Bei Durchsuchungen haben Ermittler ein riesiges Waffenarsenal für Rechtsradikale sichergestellt. In Bayern und Österreich seien mehrere Verdächtige festgenommen worden. Den Ermittlern sei ein „massiver Schlag“ gegen die rechte Szene gelungen, erklärte der österreichische Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) bei einer Pressekonferenz mit Vertretern der Sicherheitsbehörden am Samstag.

mehr
Auch in Slowenien sind die Cafés aufgrund von Corona geschlossen.
Chronik  »  Coronavirus

Corona-Pandemie hat Europa weiter fest im Griff

In Europa gibt es aufgrund steigender Corona-Fallzahlen immer mehr Einschränkungen des öffentlichen Lebens. In Slowenien etwa dürfen Bürger die eigene Gemeinde ab Dienstag nicht mehr ohne triftigen Grund verlassen. Die schwer betroffenen Länder Belgien und Tschechien melden trotz immer strengerer Maßnahmen weiter viele Neuinfektionen. In Italien nehmen die Proteste gegen die Einschränkungen zu.

mehr
Der frühere Audi-Vorstandschef Rupert Stadler muss sich  vor dem Landgericht München verantworten.
Badge Video
Wirtschaft  »  Dieselskandal

Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler beginnt

5 Jahre nach der Aufdeckung des Dieselskandals hat am Mittwoch die strafrechtliche Aufarbeitung vor Gericht begonnen. Der frühere Audi-Vorstandschef Rupert Stadler muss sich seit dem Vormittag vor dem Landgericht München verantworten. Die Staatsanwaltschaft hat ihn und 3 frühere leitende Audi-Ingenieure wegen Betruges angeklagt.

mehr
Vom Gardasee bis nach Bayern ist ein Hotelier gefahren, um für Urlaub in Italien zu werben.
Chronik  »  Tourismus

Hotelier tourt vom Gardasee bis nach Bayern und wirbt für Urlaub in Italien

Ein bekannter Hotelier vom Gardasee, Francesco Seresina, hat bei einer einwöchigen Tour mit einem alten Fiat 500 (Baujahr 1974) Südtirol, Tirol und Bayern bereist, um Touristen aus dem deutschsprachigem Raum zu vermitteln, dass ein Urlaub in Italien sicher sei. „Wenn Österreicher und Deutsche nicht zu uns kommen, gehe ich sie besuchen“, lautete der Slogan des 45-jährigen Lombarden.

mehr
Markus Söder  bekräftigt seine Forderung nach einer Pflicht für Corona-Tests an Flughäfen für Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten.
Politik  »  Bayern

Bayern will Covid-Teststationen an Österreichs Grenzen

Bayern fordert ein deutschlandweites Konzept mit Pflicht-Test für Urlaubs-Heimkehrer aus Risikogebieten. Zugleich richtet der Freistaat an mehreren Autobahn-Grenzübergängen zu Österreich freiwillige Teststationen ein - ebenso an den Hauptbahnhöfen in München und Nürnberg, kündigte Ministerpräsident Markus Söder am Montag in München an.

mehr
Ministerpräsident Markus Söder will verpflichtende Tests einführen.
Politik  »  Coronavirus

Bayern will Flug-, Bahn- und Autoreisende testen

Das deutsche Bundesland Bayern will Flug-, Bahn- und Autoreisende auf das Coronavirus testen. Neben den Teststationen an den Flughäfen werde es auch an den Autobahnen im Bereich Walserberg, Pocking und Kiefersfelden sowie an den Hauptbahnhöfen in München und Nürnberg Stationen für Coronatests geben, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München vor Journalisten.

mehr
mehr laden