Tiere

In dieser Kaserne geschah das Unglück.
Chronik  »  Österreich

Militärhunde nach Todesbissen in Quarantäne

Nach einer tödlichen Hundeattacke auf einen Soldaten des Jagdkommandos in der Flugfeld-Kaserne Wien sind die Erhebungen weiter im Gange. Die beiden Tiere befinden sich in Quarantäne und werden von Hundeführern betreut - „das entspricht den gültigen Richtlinien bei Hundebissen“, betonte Dietmar Rust, Leiter der Medienarbeit des Verteidigungsministeriums, am Freitag.

mehr
Das Schicksal Hunderter Koalas ist unklar.
Chronik  »  Buschbrände

Sorge um Hunderte Koalas in Australien

In Australien wächst angesichts von Buschbränden die Sorge um Hunderte Koalas: Helfern gelang es am Samstag, zwei verletzte und dehydrierte Koalas aus einem von Feuer verwüsteten Gebiet an der Ostküste zu retten. Die Beuteltiere wurden am Samstag in das Koala-Krankenhaus in Port Macquarie gebracht, wie die Leiterin der Einrichtung, Sue Ashton, der Nachrichtenagentur AFP sagte.

mehr
In dem Haus in Oxford lebten fast 140 Schlagen.
Chronik  »  Tiere

Frau mit Python um den Hals tot in den USA gefunden

Tot und mit einer Python um den Hals ist in den USA eine Frau in einem Haus entdeckt worden, in dem fast 140 Schlangen gehalten wurden. Die Frau sei bereits am Mittwoch in einem unbewohnten Haus in Oxford im US-Staat Indiana gefunden worden, teilte eine Polizeisprecherin mit. Um den Hals der Toten sei eine 2,4 Meter lange Python gewickelt gewesen.

mehr
Pelz verursacht Tierleid und ist selten nötig.
Chronik  »  Tiere

Kalifornien verbietet den Verkauf neuer Pelzprodukte

Kalifornien will als erster US-Staat den Verkauf neuer Pelzprodukte verbieten. Der Gouverneur des Westküstenstaates, Gavin Newsom, unterzeichnete am Samstag ein entsprechendes Gesetz. Das Verbot des Verkaufs und der Herstellung von Pelzwaren soll 2023 in Kraft treten. Geschäfte haben bis dahin Zeit, ihr Inventar zu verkaufen.

mehr
Ein Tiger hat in Nepal eine Frau getötet.
Chronik  »  Nepal

Tiger tötet Frau

Ein Tiger hat in Nepal eine Frau getötet. Die 48-Jährige habe Futter für ihre Tiere gesammelt, als die Raubkatze sie angriff und an Kopf und Händen verletzte, sagte ein Wildhüter des nahe gelegenen Bardia Nationalparks am Donnerstag.

mehr
Auf dem Video ist zu sehen, wie der junge Mann einen Wombat mit einem Stein bewirft.
Badge Video
Chronik  »  Tierquälerei

Australien: Mann tötet Wombat durch Steinwürfe

Neuer Fall von Tierquälerei in Australien: Ein Mann hat nachts einen Wombat zu Tode gesteinigt. Nach Angaben der Polizei des Bundesstaats South Australia vom Donnerstag handelt es sich bei dem Täter um einen Polizisten. Der Vorfall werde nun intern untersucht, sagte ein Vertreter der Polizei nach Angaben des Senders ABC.

mehr
mehr laden