Museum

Ein oberösterreichischer Tourist ist wegen der Beschädigung eines Werks des italienischen Bildhauers Antonio Canova (1757-1822) in einem Museum in Possagno unweit von Treviso angezeigt worden. Um ein Selfie zu schießen, setzte sich der Tourist auf das Originalmodell in Gips der Marmorstatue der Paolina Bonaparte und brach dabei 2 Fußzehen von dieser ab. Mit der Bezifferung des Schadens wurde ein Restaurierungsteam beauftragt, berichtete die Museumsleitung. Die beschädigte Marmor-Abbildung der Paolina Bonaparte Borghese, Schwester Napoleons, ist eines der Meisterwerke des Neoklassizismus.
Badge Video
Videos  »  Museum

So lief das Foto mit Paolina schief: Carabinieri veröffentlichen Video vom Täter

Ein oberösterreichischer Tourist ist wegen der Beschädigung eines Werks des italienischen Bildhauers Antonio Canova (1757-1822) in einem Museum in Possagno unweit von Treviso angezeigt worden. Um ein Selfie zu schießen, setzte sich der Tourist auf das Originalmodell in Gips der Marmorstatue der Paolina Bonaparte und brach dabei 2 Fußzehen von dieser ab. Mit der Bezifferung des Schadens wurde ein Restaurierungsteam beauftragt, berichtete die Museumsleitung. Die beschädigte Marmor-Abbildung der Paolina Bonaparte Borghese, Schwester Napoleons, ist eines der Meisterwerke des Neoklassizismus.

mehr
mehr laden